Bezirke
Navigation:
am 31. Dezember 2017

Währing vergibt einen Klimaschutzpreis!

(Web Redaktion) - Klimaschutz im Bezirk funktioniert nicht ohne die Unterstützung seiner Bewohnerinnen und Bewohner. Deshalb schreibt Währing zum ersten Mal gemeinsam mit Klimabündnis Österreich den Währinger Klimaschutzpreis aus.

Klimaschutzbeauftragte Raphaela Njie bei der Auszeichnung "Bildung für nachhaltige Entwicklung - BEST OF AUSTRIA" 2017 für das Projekt des Klimaschutzpreises.

Wo also verstecken sich Währings Klimaschützer und Klimaschützerinnen? Denn Ihre Bemühungen um eine klimafreundliche Lebensweise sind dem Bezirk 3.000 Euro wert! Egal ob Privatpersonen, Kinder, Bildungseinrichtung, Betrieb, Unternehmen oder NGO, es wird spannend welche Projekte und Ideen in Währing vorhanden sind um „CO2-arm“ zu handeln, zu lernen, zu arbeiten - zu LEBEN!


Bis 5. Februar 2018 können Sie Ihre Beiträge für ein klimafreundlicheres Währing einreichen. Nicht nur abgeschlossene oder laufende Projekte sondern auch Projektideen sind zugelassen. Wichtig ist die Umsetzung bzw. Umsetzbarkeit im 18.Bezirk.


Haben Sie bspw. Ihren Innenhof begrünt, in Ihrem Betrieb Up-Cycling integriert, bio-faire Jause an der Schule eingeführt? Oder planen Sie Ihren Umzug CO2-frei mit Lastenrädern, betreiben food-sharing oder wollen einen Bezirksplan mit klimafreundlichen Hot Spots erstellen? Keimt schon länger der Gedanke Verpackungsmüll kreativ zu recyclen oder eine Pflanzen-Tauschbörse ins Leben zu rufen? Je kreativer desto besser.


Nähere Informationen auf: www.waehring.wien.gv.at ​