Bezirke
Navigation:
Das sagen wir zu:

Kinder und Jugendliche

Grüne Politik für Kinder und Jugendliche heißt Politik auf Augenhöhe: Zuhören, Ernstnehmen, Einbinden.

Heute haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ihre Ideen ins Kinder- und Jugendparlament einzubringen und auf diese Weise den Bezirk mitzugestalten. Mit der Unterstützung vieler Währinger Kinder und Jugendlicher sind Schulwege endlich sicherer geworden: durch neue Zebrastreifen, durch Aufdopplungen und manchmal auch durch Fahrradständer, die an Kreuzungen auch dazu dienen, dass keine parkenden PKWs und Klein-LKWs den Kindern die Sicht versperren.

Im Rahmen der Agenda Währing entstand das Bildungsgrätzl Ebner-Inklusiv-Eschenbach, das größte Bildungsgrätzl Wiens. 2.345 Kinder werden in Bildungseinrichtungen rund um den Ebner-Eschenbach Park betreut. Im Bildungsgrätzl kooperieren Schulen und Kindergärten und suchen Lösungen für mehr Miteinander, für sichere Schulwege und Freizeitmöglichkeiten.

Seit 2015 ist Jakob Veit Währinger Kinder- und Jugendbeauftragter. 2020 kandidiert Bernardo Novy als Vertreter der Grünalternativen Jugend für einen Platz in der Währinger Bezirksvertretung.​